Samstag, 22. Juli 2017

Buch-TV vom 22.07.-28.07.2017

„In Sachen Kindererziehung gibt es auf der Welt eine enorme Bandbreite verschiedener Sitten und Gebräuche. In Afrika gibt es ein Sprichwort: „Man braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind groß zu ziehen“, aber beim Stamm der Upper Eastside reicht dazu eine einzige Person: die Nanny!“ 
– aus „Die Tagebücher einer Nanny“

22.07., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Tierische Profite“ (Donna Leon)
22.07., 20.15 Uhr, Bayern: „Erntedank. Ein Allgäukrimi“ (Volker Klüpfel, Michael Kobr)
22.07., 20.15 Uhr, Servus TV: „Die vier Federn“ (Alfred E. W. Mason)
22.07., 21.45 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Auf Treu und Glauben“ (Donna Leon)
22.07., 22.05 Uhr, RTL II: „The Walking Dead“ (R. Kirkman, T. Moore) – Folgen 15+16/16 der IV. Staffel

23.07., 20.15 Uhr, RTL II: „Die Wolke“ (Gudrun Pausewang)
23.07., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Die Bestimmung – Divergent“ (Veronica Roth)
23.07., 20.15 Uhr, SIXX: „Die Frau des Zeitreisenden“ (Audrey Niffenegger)
23.07., 20.15 Uhr, RIC: „Bride Flight“ (Marieke van der Pool)
23.07., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Marthaler – Engel des Todes“ (Jan Seghers)
23.07., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Die Lebenden und die Toten – Ein Taunuskrimi“ (2/2) (Nele Neuhaus)
23.07., 21.45 Uhr, Das Erste: „Ziemlich beste Freunde“ (Philippe Pozzo di Borgo)
23.07., 22.00 Uhr, ORF 1: „Sherlock Holmes“ (Arthur Conan Doyle)

24.07., 20.15 Uhr, ZDF: „Böser Wolf – Ein Taunuskrimi“ (1/2) (Nele Neuhaus)
24.07., 22.15 Uhr, ZDF: „World War Z“ (Max Brooks)
24.07., 23.00 Uhr, Pro Sieben: „The Strain“ (Chuck Hogan, G. del Toro) – Folge 2/13 der I. Staffel

25.07., 20.05 Uhr, SRF 1: „Donna Leon: Reiches Erbe“ (Donna Leon)
25.07., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Blutsschwestern“ (Nora Miedler)
25.07., 20.15 Uhr, TELE 5: „Fred Vargas: Fliehe weit und schnell“ (Fred Vargas)
25.07., 20.15 Uhr, Super RTL: „Pippi Langstrumpfs neueste Streiche“ (Astrid Lindgren)
25.07., 22.45 Uhr, Hessen: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Im Schutz der Schatten“ (Helene Tursten)
25.07., 23.20 Uhr, ZDF Neo: „Stieg Larsson: Vergebung“ (2/2) (Stieg Larsson)
25.07., 00.00 Uhr, Bayern: „Die Tagebücher einer Nanny“ (Emma McLaughlin/Nicola Kraus)

26.07., 20.15 Uhr, Das Erste: „Schweinskopf al dente“ (Rita Falk)
26.07., 20.15 Uhr, ZDF: „Böser Wolf – Ein Taunuskrimi“ (2/2) (Nele Neuhaus)
26.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Tod im Pfarrhaus“ (Helene Tursten)
26.07., 22.55 Uhr, WDR: „Kommissar Wallander: Der Feind im Schatten“ (Henning Mankell)
26.07., 23.30 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Open Range – Weites Land“ (Lauran Raine)

27.07., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Inspektor Jury – Der Tote im Pub“ (Martha Grimes)
27.07., 22.05 Uhr, TELE 5: „Gantz – Spiel um dein Leben“ (Hiroya Oku)
27.07., 22.15 Uhr, RBB: „Die weiße Massai“ (Corinne Hofmann)
27.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der erste Verdacht“ (Helene Tursten)
27.07., 23.30 Uhr, NDR: „P. S. Ich liebe dich“ (Cecelia Ahern)
27.07., 23.50 Uhr, ORF 1: „Minority Report“ (Philip K. Dick)
27.07., 23.50 Uhr, ZDF Neo: „Orange is the New Black“ (Piper Kerman) – Folgen 3+4/13 der III. Staffel

28.07., 21.00 Uhr, ONE: „Immer Drama um Tamara“ (Posy Simmonds)
28.07., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Agatha Raisin und der tote Richter“ (Marion Chesney)
28.07., 22.05 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Death Note“ (Tsugumi Oba, Takeshi Obata) – Folgen 23+24/37 (II. Staffel)
28.07., 22.50 Uhr, Pro Sieben: „I Am Legend“ (Richard Matheson)
28.07., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Eifersucht“ (Henning Mankell)

Freitag, 21. Juli 2017

Neuerscheinung: Das böse Buch

Liebe Leserinnen und Leser,

"Das böse Buch" ist der dritte Roman des finnischen Autors, Comedian und Kolumnisten Kai Erik. 2014 wurde er als einer der besten jungen Autoren Finnlands ausgezeichnet.

Ein Unheil verheißendes Buch ist zurückgekehrt. Leander Granlunds Gedichte haben jedem Leser Unglück beschert. Als ein Student dem Professor Michel Backman auf das Buch anspricht, erschreckt dieser zutiefst. Das böse Buch ist nicht nur ein Gerücht, es ruft üble Erinnerungen an ein Unglück in Michel Backmann hervor. Erinnerungen an eine Zeit, als es noch gelesen wurde. Nun ist es scheinbar erneut aufgetaucht.

Lübbe
Paperback, 383 Seiten
ISBN: 978-3-404-17548-2
16,00 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-7325-3999-4

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Donnerstag, 20. Juli 2017

Gastfilmkritik: Die Geisha


2005 verfilmte Rob Marshall den im Jahr 1997 veröffentlichten Roman „Die Geisha“ von Arthur Golden. Erzählt wird die Geschichte der kleinen neunjährigen Chiyo aus dem ärmlichen Fischerdorf Yoroido, die zusammen mit ihrer älteren Schwester Satsu nach Kyoto verkauft wird. Chiyo lebt fortan in der Nitta-Okiya mit der Aussicht, eines Tages eine Geisha zu werden, während ihre Schwester als einfache Prostituierte leben soll. Vor Chiyo liegen schwere Jahre, bis sie als Sayuri ihr Debut als Maiko (Lern-Geisha) gibt und bald darauf eine der bekanntesten Geishas Kyotos wird.

Mittwoch, 19. Juli 2017

Kinostart: Valerian. Die Stadt der tausend Planeten

Liebe Leserinnen und Leser,

Morgen startet »Valerian. Die Stadt der tausend Planeten« in den deutschen Kinos. Der Film beruht auf der französischen Science-Fiction-Comicserie »Valérian et Laureline«, deren erste Geschichte bereits am 9. November 1967 erschien. Die Verfilmung hat der Regisseur Luc Besson übernommen, der für »Das fünfte Element« die Regie übernahm und für die Fantasy-Komödie »Adèle und das Geheimnis des Pharaos« die Rolle des Produzenten innehatte.

Wir schreiben das 28. Jahrhundert. SpezialagentIn Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) halten Recht und Ordnung in der Galaxis aufrecht. Ein neuer Auftrag führt die beiden Agenten in die Weltraum-Metropole Alpha. Hier steht das Wissen allen zum Vorteil zur Verfügung. Im Hintergrund jedoch agieren Mächte, die das Gleichgewicht des Friedens zerstören könnten. Kommandant Arun Filitt (Clive Owen) glaubt, dass ein Virus im System agiert. Valerian und Laureline müssen herausfinden, wer dahintersteckt.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage 

Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Dienstag, 18. Juli 2017

200. Todestag: Jane Austen

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich zum 200. Mal der Todestag von Englands wohl bekannester Schriftstellerin, Jane Austen. Diese wurde am 16. Dezember 1775 als Tochter eines Pfarrers in Steventon geboren. Ihr Vater war sehr belesen, besaß eine große Bibliothek und sorgte auch bei seinen Töchtern für eine umfassende Bildung. Mit 12 Jahren begann Austen erste eigene Kurzromane und Theaterstücke zu verfassen, zwischen 1792 und 1799 entstanden bereits die ersten Fassungen ihrer späteren Romane „Verstand und Gefühl“ (veröffentlicht 1811) und „Stolz und Vorurteil“ (veröffentlicht 1813). Darin beschäftigte sie sich umfassend mit den Heiratsgewohnheiten der gehobenen englischen Mittelschicht auf dem Land, wohingegen sie selbst zeitlebens unverheiratet blieb. Einen Heiratsantrag lehnte sie 1802 ab. Von 1801 bis 1806 lebte Austen mit ihren Eltern und ihrer Schwester Cassandra in Bath, was vermutlich die schriftstellerisch am wenigsten produktive Phase ihres Lebens darstellte. Nach dem Tod des Vaters lebten sie, ihre Schwester und ihre Mutter zunächst in Southampton bei ihrem Bruder Francis, um schließlich 1809 in ein Landhaus auf dem Anwesen des Bruders Edward in Chawton zu ziehen, das Austens Zuhause bis zu ihrem Tode bleiben sollte.
Dort überarbeitete Austen ihre bereits existierenden Romane und schuf neue Werke, die sie zu einer hoch angesehenen Schriftstellerin machten. Auf „Mansfield Park“ im Jahre 1814 folgte 1815 „Emma“. Ihre beiden anderen vollendeten Romane „Northanger Abbey“ und „Überredung“ wurden posthum veröffentlicht. Mit 40 Jahren erkrankte Austen vermutlich an einer Nebenniereninsuffizienz und starb schließlich am 18. Juli 1817 in Winchester.
Euer Legimus-Team

Montag, 17. Juli 2017

Rezension: Die große Erzferkelprophezeiung 1. Zwerg und Überzwerg (Christian von Aster)

Egmont LYX
Klappenbroschur, 384 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8148-9
9,95 €

Ein kurzer Einblick

Wenn der Grottenolm die Steine der Prophezeiung abläuft, hat das große Erzferkel wahr gesprochen. Das Ende von allem, jedem und dem Rest ist gekommen. Nichts mehr fürchten die Zwerge, als das endgültige Ende. Den Verlust des Bartes und Nüchternheit, aber ansonsten ... Ein Zwerg ist erst dann tapfer, wenn er sturzbetrunken ist. Währenddessen plant der Neue Stahl den Sturz des Zwerges durch den Überzwerg. Das Zeitalter des Neuen Stahls dämmert heran.

Sonntag, 16. Juli 2017

Rezension: Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen (Lars Simon)

GoyaLit
3 CDs, 242 Minuten
ISBN 978-3-8337-3601-8
15 €

Ein kurzer Einblick

Unternehmensberater Lennart Malmqvist hat ein tolles Leben in Göteborg. Erfolg auf ganzer Linie hat er nicht nur im Job, sondern auch bei den Frauen. Das ändert sich je, als er den Zauber- und Scherzartikelladen seines Nachbarn Buri Bolmen erbt.
Lennarts Leben verwandelt sich in ein heilloses Chaos und als Buris Mops Bölthorn auch noch mit ihm zu sprechen anfängt, glaubt er, kurz übergeschnappt zu sein. Doch der Mops erklärt ihm, dass es wirkliche Zauberei gibt und von da an findet sich Lennart in dem magischsten Abenteuer seines Lebens wieder.

Samstag, 15. Juli 2017

Buch-TV vom 15.07.-21.07.2017

„Seit Anbeginn der Zeit haben Geschichtenerzähler ihre Zuhörer mit ihren Worten verzaubert. Doch gibt es eine noch seltenere Gabe: Einige unter ihnen können, indem sie die Geschichten vorlesen, Romanfiguren zum Leben erwecken. Aus den Büchern heraus und in unsere Welt hinein.“ 
– aus „Tintenherz“

15.07., 20.15 Uhr, Super RTL: „Arthur und die Minimoys“ (Luc Besson)
15.07., 20.15 Uhr, ORF 1: „Teenage Mutant Ninja Turtles“ (K. Eastman, P. Laird)
15.07., 20.15 Uhr, ORF 2: „Donna Leon: Endstation Venedig“ (Donna Leon)
15.07., 20.15 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella – Der Verlobte meiner besten Freundin“ (Utta Danella)
15.07., 20.15 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Das Karussell des Todes“ (Edgar Wallace)
15.07., 21.05 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Der Blinde“ (Edgar Wallace)
15.07., 21.50 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella – Plötzlich ist es Liebe“ (Utta Danella)
15.07., 22.25 Uhr, RTL II: „The Walking Dead“ (R. Kirkman, T. Moore) – Folge 14/16 der IV. Staffel
15.07., 23.45 Uhr, ONE: „Freistatt“ (Peter Wensierski)

16.07., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (Cecelia Ahern)
16.07., 20.15 Uhr, SIXX: „Tintenherz“ (Cornelia Funke)
16.07., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Marthaler – Ein allzu schönes Mädchen“ (Jan Seghers)
16.07., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Die Lebenden und die Toten – Ein Taunuskrimi“ (1/2) (Nele Neuhaus)
16.07., 21.45 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Transit“ (Hülya Özkan)

17.07., 20.15 Uhr, ZDF: „Neben der Spur – Amnesie“ (Michael Robotham)
17.07., 23.00 Uhr, Pro Sieben: „The Strain“ (Chuck Hogan, G. del Toro) – Folge 1/13 der I. Staffel

18.07., 20.05 Uhr, SRF 1: „Donna Leon: Auf Treu und Glauben“ (Donna Leon)
18.07., 20.15 Uhr, Super RTL: „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“ (Stephen King)
18.07., 22.45 Uhr, Hessen: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Teufelskreis“ (Helene Tursten)
18.07., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Stieg Larsson: Vergebung“ (1/2) (Stieg Larsson)
18.07., 00.15 Uhr, Hessen: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – Folge 10/10 der I. Staffel

19.07., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Paycheck – Die Abrechnung“ (Philip K. Dick)
19.07., 20.15 Uhr, ONE: „Tod auf dem Nil“ (Agatha Christie)
19.07., 22.55 Uhr, WDR: „Kommissar Wallander: Lektionen der Liebe“ (Henning Mankell)
19.07., 23.30 Uhr, Hessen: „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ (Daphne du Maurier)
19.07., 23.50 Uhr, ORF 2: „Gefährten“ (Michael Morpurgo)

20.07., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Enthüllung“ (Michael Crichton)
20.07., 23.35 Uhr, MDR: „Jugend ohne Gott“ (Ödön von Horváth)
20.07., 23.50 Uhr, ZDF Neo: „Orange is the New Black“ (Piper Kerman) – Folgen 1+2/13 der III. Staffel

21.07., 20.15 Uhr, ARTE: „Ich und Kaminski“ (Daniel Kehlmann)
21.07., 20.15 Uhr, SAT.1: „Home – Ein smektakulärer Trip“ (Adam Rex)
21.07., 20.15 Uhr, Super RTL: „Urmel aus dem Eis“ (Max Kruse)
21.07., 22.05 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Death Note“ (Tsugumi Oba, Takeshi Obata) – Folge 22/37 (II. Staffel)
21.07., 22.20 Uhr, Pro Sieben: „Krieg der Welten“ (H. G. Wells)
21.07., 23.00 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Die Cellospielerin“ (Henning Mankell)

Freitag, 14. Juli 2017

Rezension: Genbombe (Caitlin Shetterly)

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-453-60428-5
14,99 €

Ein kurzer Einblick

In ihrem neuesten Buch erzählt die US-amerikanische Journalistin von ihren Recherchen rund um genmanipulierte Substanzen in unserem Essen, nachdem bei ihr nach jahrelangem Suchen nach den Ursachen ihrer verschiedenen Krankheitssymptome festgestellt wurde, dass sie allergisch auf genmanipulierten Mais reagiert. Nun sollte ein Verzicht darauf doch ohne Probleme möglich sein, dachte sie sich, doch weit gefehlt! Bei ihren Recherchen in den USA, aber auch in Brüssel und in Deutschland, zeigte sich schnell, wie sehr unsere Lebensmittel bereits von genmanipulierten Inhaltsstoffen unterwandert sind und welche weitreichenden Auswirkungen dies auf Menschen, Tiere, Pflanzen und unseren Planeten hat…

Donnerstag, 13. Juli 2017

Kinostart: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Liebe Leserinnen und Leser, 

ab heute kommt die Verfilmung von Kerstin Giers "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" in die deutschen Kinos. Darin weiß Kati (Jessica Schwarz) nach fünf Jahren Beziehung nicht mehr, ob sie wirklich mit Felix (Felix Klare) alt werden will. Als sie den Künstler Mathias (Christoph Letkowski) trifft und nach einem Unfall unvermittelt wieder fünf Jahre vorher aufwacht, kann sie noch einmal die Entscheidung treffen, mit wem sie zusammen sein will...

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage

Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension: Die Geisha (Arthur Golden)

btb Verlag
Taschenbuch, 575 Seiten
ISBN: 978-3-442-73522-8
10,00 €

Ein kurzer Einblick

In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, werden die 9-jährige Chiyo und ihre Schwester zu Beginn der 30er Jahre in das Vergnügungsviertel Gion der alten Kaiserstadt Kyoto verkauft. Während sich die Spur ihrer Schwester zunächst verliert, kommt Chiyo in eine Okiya, wo sie zur Geisha ausgebildet werden soll. Doch nach einem äußerst misslungenen Fluchtversuch wird sie zur Dienerin degradiert und scheint zunächst alle Hoffnungen auf ein besseres Leben zu verlieren. Bis sie eines Tages einen Mann trifft, der ihr wieder Mut macht und sie es doch noch schafft, zur Geisha namens Sayuri zu werden…

Dienstag, 11. Juli 2017

Rezension: Niemand, der mit dir geht

Suhrkamp
Taschenbuch, 362 Seiten
ISBN: 978-3-518-39150-1
12,50 €


Ein kurzer Einblick

Vera Stark hat sich als weiße Südafrikanerin und Anwältin der Schwarzen seit vielen Jahren für ihre Rechte eingesetzt und unter ihnen viele Freundschaften geknüpft. Nach dem Ende der Apartheid zieht sie Bilanz. Trotz der ersten freien Wahlen kann die neue staatliche Ordnung nur mühsam aufrecht erhalten werden. Zudem schwellen die alten gesellschaftlichen Konflikte gepaart mit neuen Auseinandersetzungen wieder an…

Montag, 10. Juli 2017

Rezension: Angelus (Danielle Trussoni)

Droemer Knaur
Hardcover, 645 Seiten
ISBN: 978-3-4261-9878-0
19,95 €

Ein kurzer Einblick


Im Auftrag von Percival Grigori erbittet der Kunsthistoriker Verlaine Zugang zur Bibliothek des Klosters der Heiligen Rosa. Schwester Evangeline lehnt die Anfrage zwar ab, forscht aber selbst weiter. Sie stößt auf eine Korrespondenz zwischen der früheren Äbtissin und Abigail Rockefeller und gerät in einen Krieg zwischen Angelologen und Nephilim, der seit Jahrtausenden tobt. Die Nachkommen der Engel wollen nichts weiter als die Weltherrschaft. Die Angelologen, die Forscher der Engelslehre, arbeiten dagegen an.

Sonntag, 9. Juli 2017

Neuerscheinung: Sauna mit Nachbar

Liebe Leserinnen und Leser,

nach seinem großen Erfolg mit „Ausflug mit Urne“ erscheint morgen das nächste Werk „Sauna mit Nachbar“ aus der Feder von Roope Lipasti, das wir bald für euch rezensieren werden. Es erzählt von einem alleinstehenden Geschichtslehrer um die fünfzig, der auf einem Bauernhof in Finnland lebt und sich während der Sommerferien tierisch langweilt. Da plant sein chaotischer Nachbar sein nächstes Projekt: eine Sauna. Als der Geschichtslehrer jedoch bemerkt, dass dessen Frau das Projekt nicht unterstützt, beginnt er es zu sabotieren. Als sich der Nachbar schließlich beim Bau verletzt und ins Krankenhaus muss, sieht er seine große Chance gekommen, endlich seine Nachbarin für sich zu gewinnen…

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 240 Seiten
ISBN: 978-3-453-42175-2
14,99 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Samstag, 8. Juli 2017

Buch-TV vom 08.07.-14.07.2017

„Findest du, dass sie hübsch ist?“
„ Sie ist ein Monet... von weitem betrachtet ist sie okay, von nahem nur ein großes Durcheinander.“ 
– aus „Clueless – Was sonst!“

08.07., 20.15 Uhr, ORF 2: „Mordkommission Istanbul: Ausgespielt“ (Hülya Özkan)
08.07., 20.15 Uhr, RIC: „Edgar Wallace: Die Katze von Kensington“ (Edgar Wallace)
08.07., 21.45 Uhr, Das Erste: „Maria Wern, Kripo Gotland: Schneeträume“ (Anna Jansson)
08.07., 22.00 Uhr, RTL II: „The Walking Dead“ (R. Kirkman, T. Moore) – Folgen 11-13/16 der IV. Staffel
08.07., 22.00 Uhr, ZDF Neo: „Der Knochenjäger“ (Jeffery Deaver)

09.07., 20.15 Uhr, SAT.1: „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ (Yann Martel)
09.07., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Jack Reacher“ (Lee Child)
09.07., 20.15 Uhr, ZDF: „Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen“ (Rosamunde Pilcher)
09.07., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Marthaler – Partitur des Todes“ (Jan Seghers)
09.07., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Wer Wind sät“ (Nele Neuhaus)

10.07., 20.15 Uhr, Das Erste/ORF 1: „Madame Mallory und der Duft von Curry“ (Richard C. Morais)
10.07., 20.15 Uhr, ONE: „Freistatt“ (Peter Wensierski)
10.07., 20.15 Uhr, SRF 2: „Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht“ (Nicholas Sparks)
10.07., 23.30 Uhr, Hessen: „Open Range – Weites Land“ (Lauran Raine)

11.07., 20.05 Uhr, SRF 1: „Donna Leon: Schöner Schein“ (Donna Leon)
11.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der tätowierte Torso“ (Helene Tursten)
11.07., 22.45 Uhr, Hessen: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Die Tote im Keller“ (Helene Tursten)
11.07., 23.10 Uhr, ZDF Neo: „Stieg Larsson: Verdammnis“ (2/2) (Stieg Larsson)
11.07., 00.05 Uhr, ORF 2: „A.I. Künstliche Intelligenz“ (Brian Aldiss)

12.07., 20.15 Uhr, ONE: „Agatha Christie – Mörderische Spiele: Die seltsame Entführung des kleinen Bruno“ (Agatha Christie)
12.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der Novembermörder“ (Helene Tursten)
12.07., 22.55 Uhr, WDR: „Kommissar Wallander: Die weiße Löwin“ (Henning Mankell)

13.07., 20.10 Uhr, SRF 2: „Zwei an einem Tag“ (David Nicholls)
13.07., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Das Kartell“ (Tom Clancy)
13.07., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Der Tote im Watt“ (Alexandra Kui)
13.07., 20.15 Uhr, TELE 5: „Mysterious Island – Die geheimnisvolle Insel“ (1+2/2) (Jules Verne)
13.07., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Clueless – Was sonst!“ (Jane Austen)
13.07., 22.15 Uhr, RBB: „Wüstenblume“ (Waris Dirie)
13.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Feuertanz“ (Helene Tursten)
13.07., 23.50 Uhr, ZDF Neo: „Orange is the New Black“ (Piper Kerman) – Folgen 12+13/13 der II. Staffel
13.07., 00.10 Uhr, RBB: „Cloud Atlas“ (David Mitchell)

14.07., 20.15 Uhr, ARTE: „Emma“ (Jane Austen)
14.07., 22.10 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Death Note“ (Tsugumi Oba, Takeshi Obata) – Folge 21/37 (II. Staffel)
14.07., 22.35 Uhr, 3 SAT: „Let Me In“ (John Ajvide Lindqvist)
14.07., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Diebe“ (Henning Mankell)
14.07., 00.00 Uhr, Hessen: „Angélique – Eine große Liebe in Gefahr“ (Anne Golon)

Freitag, 7. Juli 2017

Rezension: Pax Romana (Adrian Goldsworthy)

Weidenfeld & Nicolson
Gebundene Ausgabe, 528 Seiten
ISBN: 9780297864288
20,99 € (Stand: 07. Juli 2017)

Ein kurzer Einblick

Der Historiker Adrian Goldsworthy behandelt in seinem Buch Pax Romana, den „Römischen Frieden“, der für über 200 Jahre - von Augustus bis Marc Aurel - inneren Frieden im Römischen Reich steht. Doch entsprach diese propagierte Friedenszeit der Realität im hoch militarisierten Römischen Reich, wie sind Aufstände in den verschiedenen Provinzen zu bewerten und was bedeutete es überhaupt für die Menschen in den eroberten Gebieten, unter Roms Kontrolle zu stehen? Goldsworthy nimmt uns mit auf eine Reise von den blutigen Anfängen der Republik über die sukzessive Weiterentwicklung zu einem Großreich unter Caesar und Augustus bis hin zur stabilen Phase des Prinzipats, das sich durch weitgehenden Frieden und Wohlstand auszeichnete.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Neuerscheinung: Genbombe

Liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Montag, den 10. Juli 2017, erscheint das neue Buch „Genbombe“ von Caitlin Shetterly, das wir in Kürze für euch rezensieren werden. Darin erzählt sie von ihren Recherchen rund um genmanipulierte Substanzen in unserem Essen, nachdem bei ihr nach jahrelangem Suchen nach den Ursachen ihrer verschiedenen Krankheitssymptome festgestellt wurde, dass sie allergisch auf genmanipulierten Mais reagiert. Nun sollte ein Verzicht darauf doch ohne Probleme möglich sein, dachte sie sich, doch weit gefehlt! Bei ihren Recherchen in den USA, aber auch in Brüssel und Deutschland, zeigte sich schnell, wie sehr unsere Lebensmittel bereits von genmanipulierten Inhaltsstoffen unterwandert sind…

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-453-60428-5
14,99 €


Wir wünschen eine informative Lektüre,

euer Legimus-Team

Mittwoch, 5. Juli 2017

Kinostart: Das Pubertier - Der Film

Liebe Leserinnen und Leser,

ab morgen startet die Verfilmung von Jan Weilers "Das Pubertier" in den deutschen Kinos. Darin geht es um die 13-jährige Carla (Harriet Herbig-Matten), die sich in ein grummeliges Pubertier verwandelt und ihren Vater, den Journalisten Hannes Wenger (Jan Josef Liefers), in den Wahnsinn treibt. Denn egal, ob es um Partys oder Carlas erstes Mal geht, ihr Vater tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Dienstag, 4. Juli 2017

Rezension: Birthday Girl (Haruki Murakami)

DuMont
Hardcover, 80 Seiten
ISBN: 978-3-8321-9858-9
16,00 €

eBook, 12,99 €
ISBN: 978-3-8321-8947-1

Ein kurzer Einblick

Es ist ihr zwanzigster Geburtstag. Ihren Geburtstag verbringt sie nicht mit Freunden, sondern im Restaurant als Kellnerin. Um Punkt 20 Uhr serviert sie dem Inhaber des Restaurants das Essen. Dieser wünscht ihre Gesellschaft. Als sie ihm erzählt, dass sie Geburtstag hat, darf sie einen Wunsch äußern; nur einen. Einen Wunsch, der einmal ausgesprochen, nicht mehr zurückgenommen werden kann. Er könne den Wunsch erfüllen, egal, was es sei.

Montag, 3. Juli 2017

Neuerscheinung: Babyjahre

Liebe Leserinnen und Leser,

nachdem es 2007 das letzte Mal überarbeitet worden war, erscheint heute Remo H. Largos "Babyjahre" wiederum in vollständig überarbeiteter und erweiterter Neuausgabe. Auch hier stehen die ersten vier Jahre der Kinder weiterhin im Mittelpunkt und es soll den Eltern helfen, sie im Umgang mit ihrem Kind kompetenter zu machen. 

Hardcover, 576 Seiten
ISBN: 978-3-492-05826-1
25,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Sonntag, 2. Juli 2017

140. Geburtstag: Hermann Hesse

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich zum 140. Mal der Geburtstag des deutschen Literaturnobelpreisträgers Hermann Hesse. Dieser wurde 1877 als zweites Kind einer Missionarsfamilie im württembergischen Calw geboren. Er besuchte zunächst verschiedene Lateinschulen, bis er 1891 Seminarist im Kloster Maulbronn wurde, aus dem er nach sieben Monaten floh. Nach einem Selbstmordversuch wurde Hesse in die Nervenheilanstalt Stetten eingeliefert und wechselte danach ans Gymnasium in Cannstatt. Nach einer Mechanikerlehre in Calw begann er 1895 eine Buchhändlerlehre in Tübingen, wo er bis 1899 arbeitete, um dann zu einer Buchhandlung in Basel zu wechseln. Er veröffentlichte erste Gedichte und schrieb für eine Schweizer Zeitung. 1901 folgte seine erste Reise nach Italien. 1904 gelang ihm mit „Peter Camenzind“ sein erster großer Erfolg. Er heiratete Maria Bernoulli und zog mit ihr an den Bodensee, von wo er von nun an als freier Schriftsteller arbeitete. 1905 wurde sein erster Sohn Bruno geboren, dem noch Heiner und Martin folgten. 1906 wurde sein zweites großes Werk „Unterm Rad“ veröffentlicht, in dem er seine Erlebnisse in Maulbronn verarbeitete. 1911 unternahm er eine große Asienreise und 1912 zog die ganze Familie nach Bern. Zahlreiche weitere Werke erschienen, während des Krieges versorgte er im Dienste der „Deutschen Gefangenenfürsorge“ zahlreiche Kriegsgefangene mit Büchern. Die Spannungen in seiner Ehe nahmen zu, die 1919 in der Trennung von Frau und Kindern und der Umsiedlung nach Montagnola/Tessin gipfelten. Im gleichen Jahr wurde „Demian“ herausgegeben, 1922 folgte „Siddharta“ und 1927 sein wohl bekanntestes Werk „Der Steppenwolf“. Nach der Trennung von seiner zweiten Frau Ruth Wenger heiratete Hesse 1931 die Kunsthistorikerin Ninon Dolbin. Von 1932 an arbeitete er an seinem letzten großen Roman „Das Glasperlenspiel“, das 1943 erschien. Drei Jahre später wurde Hesse mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. In der Folgezeit verringerte sich Hesses literarische Tätigkeit zusehends, er hielt aber noch brieflichen Kontakt zu zahlreichen Kollegen und Lesern. Am 9. August 1962 starb er schließlich in Montagnola.
Euer Legimus-Team

Samstag, 1. Juli 2017

Buch-TV vom 01.07.-07.07.2017

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.“ – Erich Kästner

01.07., 20.15 Uhr, SAT.1: „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen“ (Rick Riordan)
01.07., 20.15 Uhr, ONE: „Sherlock: Das letzte Problem“ (A. C. Doyle)
01.07., 22.15 Uhr, RTL II: „The Walking Dead“ (R. Kirkman, T. Moore) – Folgen 8-10/16 der IV. Staffel
01.07., 00.55 Uhr, SWR/SR: „Kommissar Maigret: Ein toter Mann“ (George Simenon)

02.07., 20.15 Uhr, SAT.1: „Forrest Gump“ (Winston Groom)
02.07., 20.15 Uhr, TELE 5: „Die Kammer“ (John Grisham)
02.07., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Alice im Wunderland“ (Lewis Carroll)
02.07., 20.15 Uhr, ONE: „Neue Vahr Süd“ (Sven Regener)
02.07., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Marthaler – Die Braut im Schnee“ (Jan Seghers)
02.07., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Tiefe Wunden“ (Nele Neuhaus)
02.07., 22.05 Uhr, Das Erste: „Mordkommission Istanbul: Blutsbande“ (Hülya Özkan)
02.07., 22.20 Uhr, Pro Sieben: „Total Recall“ (Philip K. Dick)
02.07., 22.25 Uhr, RTL II: „Der Schakal“ (Frederick Forsyth)

03.07., 20.15 Uhr, SRF 2: „The Lucky One – Für immer der Deine“ (Nicholas Sparks)
03.07., 20.15 Uhr, RIC: „Anna Karenina“ (2/2) (Leo Tolstoi)
03.07., 21.45 Uhr, ARTE: „Shining“ (Stephen King)

04.07., 20.15 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (Jules Verne)
04.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Edgar Wallace: Das Gasthaus an der Themse“ (Edgar Wallace)
04.07., 22.45 Uhr, Hessen: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Tödliches Netz“ (Helene Tursten)
04.07., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Stieg Larsson: Verdammnis“ (1/2) (Stieg Larsson)
04.07., 00.15 Uhr, ORF 2: „Drachenläufer“ (Khaled Hosseini)

05.07., 20.15 Uhr, ONE: „Agatha Christie – Mörderische Spiele: Mörderparty“ (Agatha Christie)
05.07., 20.15 Uhr, TELE 5: „The Musketeer – Einer für alle, alle für einen“ (Alexandre Dumas)
05.07., 21.55 Uhr, RIC: „Anna Karenina“ (2/2) (Leo Tolstoi)
05.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Edgar Wallace: Der Zinker“ (Edgar Wallace)
05.07., 22.55 Uhr, WDR: „Kommissar Wallander: Vor dem Frost“ (Henning Mankell)
05.07., 23.15 Uhr, Bayern: „Nirgendwo in Afrika“ (Stefanie Zweig)
05.07., 23.50 Uhr, ORF 2: „Die Frauen von Stepford“ (Ira Levin)

06.07., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Die purpurnen Flüsse“ (Jean-Christophe Grangé)
06.07., 20.15 Uhr, VOX: „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ (Alan Moore)
06.07., 20.15 Uhr, MDR: „Zorn – Tod und Regen“ (Stephan Ludwig)
06.07., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Edgar Wallace: Der Hexer“ (Edgar Wallace)
06.07., 22.30 Uhr, VOX: „Kick-Ass 2“ (Mark Millar)
06.07., 22.35 Uhr, SRF 2: „The Host – Seelen“ (Stephenie Meyer)
06.07., 23.05 Uhr, MDR: „Erich Kästner – Das andere Ich“ – Doku über den Autor
06.07., 23.50 Uhr, ZDF Neo: „Orange is the New Black“ (Piper Kerman) – Folgen 10+11/13 der II. Staffel

07.07., 22.05 Uhr, Pro Sieben Maxx: „Death Note“ (Tsugumi Oba, Takeshi Obata) – Folge 20/37 der I. Staffel
07.07., 22.35 Uhr, 3 SAT: „Edgar Wallace: Neues vom Hexer“ (Edgar Wallace)
07.07., 23.45 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Der Kurier“ (Hanning Mankell)