Donnerstag, 21. September 2017

Kinostart: Schloss aus Glas

Liebe Leserinnen und Leser, 

ab heute ist die Verfilmung des autobiographischen Bestsellers "Schloss aus Glas" von Jeannette Walls in den Kinos zu sehen. Jeannette (Brie Larson) musste ihre gesamte Kindheit zusammen mit ihren Geschwistern immer innerhalb kürzester Zeit von einem Ort zum nächsten ziehen, da ihr Vater Rex (Woody Harrelson) keinen Job behalten konnte und sich vom FBI verfolgt fühlte. Mit abgetragenen Kleidern am Leib und kaum Essen im Magen hielt sie es irgendwann nicht mehr bei ihren Eltern aus...

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Mittwoch, 20. September 2017

Neuerscheinung: Nachtfeuer

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen erscheint der erste autobiografische Roman des französischen Bestseller-Autors Eric-Emmanuel Schmitt. Darin erzählt er, wie er als Student eine Nacht in großer Gefahr in der Wüste verbrachte und sich nicht sicher sein konnte, ob er überleben würde. Diese Erfahrung legte den Grundstein für seine Auseinandersetzungen mit den Weltreligionen sowie für sein Schreiben und Denken. 

Hardcover, 208 Seiten
ISBN: 978-3-10-397298-6
20,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Dienstag, 19. September 2017

Rezension: Zeiten des Aufbruchs (Carmen Korn)

Kindler
Hardcover, 608 Seiten
ISBN: 978-3-463-40683-1
19,95 €


Ein kurzer Einblick

Hinter den Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina liegen zwei Weltkriege. Doch obwohl Hamburg zerstört ist, beginnen mit dem Wirtschaftswunder auch langsam wieder bessere Zeiten. Hennys Tochter wird Ärztin und ihr Sohn geht zum Radio. Lina gründet eine Buchhandlung und auch Ida findet endlich ihre Berufung. Doch nur Käthe bleibt weiterhin verschwunden…

Sonntag, 17. September 2017

Rezension: Wo ist die Wurst? Ein klärendes Sachbuch (Birgit und Stefan Kippenberger, Studio Caepsele – Illustration)

Tulipan Verlag
Hardcover, 40 Seiten, Format 23 x 25 cm
ISBN: 978-3-86429-330-6
15,00 €

Ein kurzer Einblick

Die Geschwister Zoe und Eddi wohnen im fünften Stock. Da ist es total blöd, wenn einem beim Spielen im Hof einfällt, dass man mal dringend muss. Doch Eddi hat Glück, denn in der ersten Etage wohnt die nette Frau Sperling, die ihn bei sich auf die Toilette lässt. Nur leider hat Herr Sperling bei seinem letzten großen Toilettengang vergessen, die Spülung zu betätigen und muss das jetzt schnell nachholen. Da stellt sich für die Kinder natürlich die Frage, wohin die Wurst von Herrn Sperling verschwunden ist. Gemeinsam mit Herrn Sperling lernen sie das Rohrsystem der Kanalisation und auch ein Klärwerk kennen und erleben die Wandlung des Schmutz- zum wieder sauberen Trinkwasser.