Freitag, 9. Dezember 2016

Verleihung des Nobelpreises für Literatur

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen am 10. Dezember wird wieder wie jedes Jahr zum Todestag des Preisstifters Alfred Nobel der Nobelpreis für Literatur in Stockholm verliehen, der in diesem Jahr schon überraschend an den US-amerikanischen Sänger und Songwriter Bob Dylan geht. Dieser wurde 1941 in Duluth, Minnesota geboren und begeisterte sich früh für Musik, aber auch Literatur. Schnell reifte der Wunsch in ihm, Musiker zu werden, und er wurde einer der größten. Mit Songs wie „Blowin’ in the wind“, „Like a rolling stone“, “Knocking on heaven’s door” oder “Mr. Tambourine Man” prägte er die Popmusik wie fast kein anderer. Auch war er literarisch tätig, drehte Filme und schuf Skulpturen. Für seine „neuen poetischen Ausdrucksformen in der großen Tradition des amerikanischen Songwritings“ wird er nun mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet, den er nicht persönlich entgegennehmen wird.
Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen