Mittwoch, 2. November 2016

Kinostart: Girl on the Train + Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Liebe Leserinnen und Leser,

seit dem 27.10.2016 läuft die Verfilmung von Paula Hawkins' Bestseller "Girl on the Train" in den deutschen Kinos. Darin fährt Rachel (Emily Blunt) Tag für Tag mit dem Zug in die Stadt, obwohl sie seit langer Zeit keinen Job mehr hat. Dabei beobachtet sie z.B. ihren Exmann Tom (Justin Theroux), welcher jetzt mit seiner neuen Frau Anna (Rebecca Ferguson) und ihrem gemeinsamen Kind zusammenlebt. Als die Babysitterin der beiden, Megan, spurlos verschwindet, ist Rachel überzeugt, etwas Verdächtiges gesehen zu haben. Doch bald gerät sie selbst in Verdacht...

Weitere Informationen findet ihr hier:



Ab morgen kommt zudem eine weitere Verfilmung in unsere Kinos: "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" - das erfolgreichste israelische Buch aller Zeiten von Amoz Oz. Von Natalie Portman verfilmt, spielt sie selbst die Rolle der Fania, welche unter starken Depressionen leidet und nur in ihrem Sohn Amos ein wenig Licht sieht. Erzählt wird die Geschichte aus seiner Sicht, der mit seinen Eltern die Staatsgründung Israels und den darauf folgenden Unabhängigkeitskrieg erlebt.

Weitere Informationen findet ihr hier:


Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen