Sonntag, 8. Mai 2016

News: Papego-App - Einfach mobil weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

als Bücherwurm steht man oft vor der Frage, ob man beim guten alten Papier bleibt oder sich für die eBook-Version des Schmökers entscheidet. Zuhause gemütlich auf der Couch sitzend mag man das gedruckte Buch favorisieren, doch gerade unterwegs hat die digitale Version ohne Zweifel Vorteile. Hier kommt nun die neue App Papego ins Spiel. Diese wurde von der Briends GmbH entwickelt und zusammen mit dem Piper Verlag wollen sie so das gedruckte Buch wertvoller machen. Wie das funktionieren soll? Das Prinzip ist ganz einfach:

Wenn das Buch papegofähig ist - dies erkennt man an dem gelben Aufkleber auf dem Cover - wird nach dem Installieren der kostenlosen App einfach die zuletzt gelesene Buchseite gescannt und man kann dann bis zu 25 % des Buches unterwegs auf dem Tablet oder Smartphone weiterlesen. Sitzt man dann wieder bequem auf der Couch, kann man ohne Probleme dank der Print-Seitenzahlen in der App wieder zum Buch greifen.

Momentan sind noch nicht allzu viele papegofähige Bücher auf dem Markt, doch seit März baut der Piper Verlag schrittweise das Sortiment immer weiter aus. Welche Bücher bereits papegofähig sind, könnt ihr auf der Homepage des Verlages nachlesen. 

Leider konnten wir die App selbst noch nicht testen, doch allein die Möglichkeit zu haben, zwischen gedrucktem und digitalen Buch zu wechseln, finden wir klasse und wir hoffen, dass bald noch viele weitere Bücher ins Papego-Programm aufgenommen werden. 

Habt ihr die App bereits getestet? Gern könnt ihr uns einen Kommentar dazu hinterlassen. 

Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen