Samstag, 20. Februar 2016

Buch-TV vom 20.02.-26.02.2016

„Eine fremdartige Welt im Zwielicht eröffnete sich mir. Ich kam mir vor wie ein Mensch, der auf einen anderen Planeten kommt. Ich war ein Eindringling in dieser verschwiegenen Landschaft der Tiefe.“ – aus „20.000 Meilen unter dem Meer“

20.02., 20.15 Uhr, VOX: „Der Mandant“ (Michael Connelly)
20.02., 20.15 Uhr, Bayern: „Die Reifeprüfung“ (Charles Webb)
20.02., 22.05 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Wer küsst den Doc?“ (Utta Danella)
20.02., 22.10 Uhr, RIC: „A.C.A.B.: All Cops Are Bastards“ (Carlo Bonini)
20.02., 23.20 Uhr, SRF 2: „Roter Drache“ (Thomas Harris)
20.02., 23.25 Uhr, NDR: „Charlotte Link: Das andere Kind“ (1/2) (Charlotte Link)

21.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Jack Ryan: Shadow Recruit“ (Tom Clancy)
21.02., 22.30 Uhr, RIC: „Killing Bono“ (Neil McCormick)

22.02., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Doppeltes Spiel“ (Ann Cleeves)
22.02., 20.15 Uhr, TELE 5: „Jules Vernes 20.000 Meilen unter dem Meer“ (1+2/2) (Jules Verne)

23.02., 20.15 Uhr, RTL Nitro: „Master and Commander – Bis ans Ende der Welt“ (Patrick O’Brian)
23.02., 20.15 Uhr, Servus TV: „Zusammen ist man weniger allein“ (Anna Gavalda)
23.02., 22.05 Uhr, Servus TV: „Der Pianist“ (Wladyslaw Szpilman)
23.02., 23.30 Uhr, Hessen: „Mankells Wallander: Tod in den Sternen“ (Henning Mankell)
23.02., 23.55 Uhr, MDR: „Die Musketiere“ (Alexandre Dumas) – I. Staffel, Folge 8/10

24.02., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Catch Me If You Can“ (Stan Redding)
24.02., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Precious – Das Leben ist kostbar“ (Sapphire)

25.02., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Jagd auf Roter Oktober“ (Tom Clancy)
25.02., 20.15 Uhr, ZDF Kultur: „Werther“ (J.W. von Goethe)
25.02., 21.05 Uhr, ORF 1: „Sherlock: Der leere Sarg“ (Arthur Conan Doyle)
25.02., 23.50 Uhr, MDR: „Nikolaikirche“ (Erich Loest)

26.02., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Die drei Musketiere“ (Alexandre Dumas)
26.02., 21.45 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka: Die Hummerfehde“ (Camilla Läckberg)
26.02., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Inkasso“ (Henning Mankell)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen