Donnerstag, 10. Dezember 2015

Verleihung des Nobelpreises für Literatur

Liebe Leserinnen und Leser,

heute wird wieder wie jedes Jahr zum Todestag des Preisstifters Alfred Nobel der Nobelpreis für Literatur in Stockholm verliehen, der in diesem Jahr an die weißrussische Autorin Swetlana Alexijewitsch geht. Diese wurde 1948 im westukrainischen Stanislaw geboren und arbeitete zuerst als Journalistin und Lehrerin. Später lebte sie lange Zeit im Ausland, da ihre Werke in ihrer Heimat verboten waren, bis sie 2011 wieder zurück nach Minsk zog. In ihren Büchern hat sie sich mit dem Leben und Leid der Menschen in Weißrussland, Russland und der Ukraine auseinandergesetzt und eindrucksvolle Berichte in Form von Interviews über deren Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg, während der Stalinzeit, im sowjetischen Afghanistankrieg, mit Tschernobyl und nach dem Ende der Sowjetunion geliefert. Zu ihren wichtigsten Werken zählen „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht“ (1983), „Zinkjungen“ (1989) und „Secondhand-Zeit“ (2013). 
Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen