Donnerstag, 16. Juli 2015

30. Todestag: Heinrich Böll

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Todestag des deutschen Schriftstellers Heinrich Böll zum 30. Mal. Der Literaturnobelpreisträger von 1972 wurde u.a. durch sein Werk "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" bekannt. Geboren 1917, war sein Leben zunächst durch seine Beteiligung am Zweiten Weltkrieg geprägt, dem er immer wieder zu entkommen versuchte. Nach dem Krieg begann er Romane und Kurzgeschichten zu schreiben. In seinen Werken setzte er sich zudem immer wieder mit den historischen Gegebenheiten auseinander. Bereits zu seinen Lebzeiten wurde er dafür mehrfach ausgezeichnet.

Sein Werk ist auch noch heute in der Gesellschaft nachwirkend, so besteht etwa eine Heinrich-Böll-Stiftung, ein Heinrich-Böll-Archiv und die Stadt Köln vergibt alle zwei Jahre den Heinrich-Böll-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der deutschsprachigen Literatur.
Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen