Samstag, 18. April 2015

Buch-TV vom 18.04.-24.04.2015



„Ich sage nein. Aber ich tendiere zu ja.
„Dann sagen Sie also ja.“
„Nein.“
„Dann also nein.“
„Nicht unbedingt nein.“
„Das klingt irgendwie unschlüssig.“
„Nein ich habe keinen Zweifel.“
„An was?“
„An meiner Theorie.“
„Und die lautet?“
„Die Theorie von ja... oder nein."
- aus „Mel Brook’s Dracula – Tot aber glücklich“

18.04., 20.15 Uhr, Servus TV: „Instinkt“ (Daniel Quinn)
18.04., 01.00 Uhr, ZDF: „Dracula“ (Bram Stoker)

19.04., 20.15 Uhr, ARTE: „Haben und Nichthaben“ (Ernest Hemingway)
19.04., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Wir kaufen einen Zoo“ (Benjamin Mee)
19.04., 20.15 Uhr, Eins Festival: „Kommissar Dupin: Bretonische Verhältnisse“ (Jean-Luc Bannalec)
19.04., 20.15 Uhr, ZDF: „Katie Fforde: Zurück ans Meer“ (Katie Fforde)
19.04., 22.00 Uhr, ZDF: „Tom Thorne – Die Tränen des Mörders“ (Mark Billingham)
19.04., 22.20 Uhr, 3 SAT: „Freibeuter des Todes“ (Peter Benchley)
19.04., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Schuld“ (Ferdinand von Schirach) – Folge 2/6 der I. Staffel

20.04., 20.15 Uhr, ZDF: „Dengler – Die letzte Flucht“ (Wolfgang Schorlau)
20.04., 23.15 Uhr, NDR: „Drive“ (James Sallis)

21.04., 23.35 Uhr, Hessen: „Kommissar Wallander: Mörder ohne Gesicht“ (Henning Mankell)
21.04., 00.20 Uhr, Das Erste: „Hinter der Tür“ (Magda Szabó)

22.04., 20.15 Uhr, ARTE: „Die Flüchtigen“ (Gilles Perrault)
22.04., 20.15 Uhr, Das Erste: „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ (Gernot Gricksch)
22.04., 22.25 Uhr, 3 SAT: „Hunkeler und die Augen des Ödipus“ (Hansjörg Schneider)
22.04., 22.30 Uhr, Eins Festival: „Kommissar Dupin: Bretonische Verhältnisse“ (Jean-Luc Bannalec)

23.04., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Tierische Profite“ (Donna Leon)
23.04., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Dengler – Die letzte Flucht“ (Wolfgang Schorlau)
23.04., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Das Lächeln der Sterne“ (Nicholas Sparks)
23.04., 21.25 Uhr, ZDF Kultur: „Werther“ (Goethe)

24.04., 21.40 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Morde in Fjällbacka: Das Familiengeheimnis“ (Camilla Läckberg)
24.04., 23.15 Uhr, ZDF Neo: „Tom Thorne – Der Kuss des Sandmanns“ (Mark Billingham)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen