Sonntag, 31. August 2014

Empfehlungen im August

Liebe Leserinnen und Leser,

nachdem auch die vergangenen Wochen uns nur einen durchwachsenen Sommer lieferten, scheint für die erste Septemberhälfte Besserung in Sicht. Genießt noch einmal die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres mit einem guten Buch im Freien, wofür wir euch wie jeden Monat abwechslungsreiche Tipps zusammengestellt haben...


http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-clash-of-kings-george-rr.html
A Clash of Kings, George R.R. Martin

Die Fortsetzung zu "A Game of Thrones" bietet alles, was den ersten Band ausmacht und noch viel mehr! Nicht nur erfährt man mehr über das Leben und die Mythen in Westeros und Essos, sondern man kommt den einzelnen Charakteren noch viel näher. Wie selbstverständlich hofft und leidet man mit ihnen mit, wenn sich die Gefechte zwischen den Lannisters, Starks und Baratheons langsam auf Königsmund zubewegen, um schlussendlich in einer spannenden und folgenreichen Schlacht zu münden. (Susanne)





Der vierte Schüler, Erin Hunter

Auch mit dem ersten Band der vierten Staffel geht es weiterhin spannend bei den Warrior Cats zu. Wieder einmal gibt es eine spannende Prophezeiung, die sich um die Katzen rankt und der auf den Grund gegangen werden will. Auch ein neues Unheil steht bevor und wieder einmal werden verschiedene Katzen aus allen vier Clans ausgesandt, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Diese neue Staffel beginnt sehr vielversprechend und macht Lust auf ein neues Abenteuer. (Jana)

http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-der-herr-der-moore-kealan.html
Der Herr der Moore, Kealan Patrick Burke

Das Grauen geht um im Moor. Ein hungriges Wesen treibt sein Unwesen bei Brent Prior im Jahre 1888. Es fordert sein Recht ein! Gelangweilt von modernen Vampir- und Horrorromanen? Du suchst klassischen Horror alter Schule? Meister der Atmosphäre und Erzähler Kealan Patrick Burke bietet genau das. In Nebelschwaden schleicht das Böse um das Dorf. In Schichten baut sich das Geheimnis um den Herrn der Moore auf, um mit Überraschungen gelüftet zu werden. "Herr der Moore" ist kein Roman der Standardkost. Probiert es, entzieht euch nicht dem Unheimlichen aus dem Moor, lest Kealan Patrick Burke! (Benjamin)



http://legimus.blogspot.de/2014/08/rezension-darling-jane-jane-austen-eine.html
„Darling Jane“: Jane Austen – eine Biographie, Christian Grawe

Diesen Monat möchte ich euch eine Biographie über Jane Austen besonders ans Herz legen. Christian Grawe, der sich jahrzehntelang mit dem Leben und Werk dieser weltbekannten Schriftstellerin beschäftigte und auch ihre Romane ins Deutsche übersetzte, versucht darin, ihr zurückgezogenes Leben als Pfarrerstochter, ihr soziales und literarisches Umfeld, die Entstehung ihrer Werke und die Gründe für ihre ununterbrochene Beliebtheit näher zu beleuchten. Fast alles Wissenswerte über Jane Austen lässt sich hier erfahren, wenn auch der Autor sehr gewissenhaft die Grenzen unserer Erkenntnismöglichkeiten aufgrund der oftmals nicht idealen Quellensituation aufzeigt. (Kim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen