Dienstag, 26. November 2013

Rezension: Warrior Cats - Die Macht der Drei 5. Lange Schatten (Erin Hunter)

Beltz & Gelberg
5 CDs, 6 Std. 25. Min
ISBN: 978-3-407-81147-9
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Der mysteriöse Einzelläufer Sol hat es geschafft, dass sich der Schattenclan vom Sternenclan losgesagt hat und sich auch nicht mehr um das Gesetz der Krieger kümmert. Häherpfote, Löwenglut und Distelblatt müssen sich einen Plan überlegen, wie sie den Schattenclan wieder zu seinem Glauben zurückbringen können. Doch da erfahren sie ein Geheimnis über sich selbst, was ihre ganze Welt auf den Kopf stellt.

Bewertung

Mit jedem Hörbuch, was ich aus der Reihe der Warrior Cats höre, denke ich, dass es eigentlich nicht mehr zu toppen ist. Jedes Mal denke ich falsch, denn das nächste Hörbuch ist immer noch ein bisschen besser als der Vorgänger. Immer wieder findet das Team um Erin Hunter neue spannende und vor allem mitreißende Geschichten.
In „Lange Schatten“ zerbrechen sich die Geschwister den Kopf, wie sie den Schattenclan überzeugen können, wieder an den Sternenclan und ihre Ahnen zu glauben. Hier nutzen sie eine List, die man schmunzelnd verfolgt. Interessant wird es auch wieder um Häherpfote, da er, wie in den Hörbüchern zuvor, eine Verbindung zu den Katzen hat, die früher auf dem Territorium gelebt haben. Auch der Donnerclan selbst hat eine große Herausforderung zu meistern und das Ende des Hörbuches gibt ein Geheimnis preis, auf welches ich als Hörer selbst in meinen wildesten Spekulationen nicht gekommen wäre.
Wieder einmal bin ich total begeistert von diesem Hörbuch. Die Geschichte ist spannend, emotionsgeladen, witzig und gut durchdacht. Die Charaktere wachsen dem Hörer mit jedem Hörbuch mehr ans Herz und werden zu guten alten Bekannten.
Gut finde ich, dass auch immer wieder Sachen aufgegriffen werden, die in den anderen Hörbüchern schon eine Rolle gespielt haben. Dadurch wird man an manche Begebenheiten noch einmal erinnert, die fast schon wieder in Vergessenheit geraten sind.

Fazit

Das Ende des Hörbuches ist einfach mitreißend. Man möchte sofort mit dem nächsten beginnen, um das Geheimnis der „Macht der Drei“ zu entdecken. Ich bin „tierisch“ gespannt auf den letzten Band der Geschichte und wie sich alles auflöst!

5 von 5 Punkten

Wir danken Beltz & Gelberg für das bereitgestellte Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen