Samstag, 10. August 2013

135. Geburtstag Alfred Döblin

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten deutschen Schriftstellers Alfred Döblin zum 135. Mal. In Stettin geboren, beginnt Döblin 1900 Medizin zu studieren und ist gleichzeitig literarisch tätig. Später ist er in verschiedensten medizinischen Berufen tätig und veröffentlicht zugleich Erzählungen und Romane. In den 1920er Jahren wird er zu einem der führenden Vertreter der expressionistischen Literatur. 1929 erscheint sein heute wohl bekanntester Roman "Berlin Alexanderplatz", der 1931 zugleich verfilmt wird. Damit wird er zu einem der populärsten Literaten der Weimarer Republik. Einen Tag nach dem Reichtagsbrand 1933 emigriert er auf Grund seiner jüdischen Herkunft nach Frankreich. 
Im Exil ist er weiterhin literarisch tätig. Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt er nach Deutschland zurück. Am 26. Juni 1957 stirbt er in der Nähe von Freiburg.
Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen