Montag, 1. Juli 2013

Neuerscheinung: Die Toten, die niemand vermisst

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint nach „Der Mann, der kein Mörder war“ und „Die Frauen, die er kannte“ der dritte Fall mit dem Kriminalpsychologen Sebastian Bergman, „Die Toten, die niemand vermisst“, aus der Feder des schwedischen Autorenduos Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt. Darin stürzt eine Wanderin in den Bergen ab. Sie überlebt zwar, doch vor ihr ragen die Knochen einer Hand aus der Erde empor. Es werden an dieser Stelle sechs Leichen, zwei davon Kinder, gefunden, die durch Kopfschuss umgebracht wurden. Kommissar Höglund und Bergman widmen sich den Ermittlungen, die sich als sehr kompliziert erweisen. Die Identität der Toten kann nicht geklärt werden, niemand scheint sie zu vermissen. Zusätzlich hat Bergman noch private Probleme und in den Fall schaltet sich plötzlich der schwedische Geheimdienst ein…

Rowohlt
Taschenbuch, 592 Seiten
ISBN: 978-3-499-26701-7
14,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen