Dienstag, 23. April 2013

Initiative deutschsprachiger Jugendbuchautoren und Illustratoren

Liebe Leserinnen und Leser,

passend zum heutigen Welttag des Buches hat die Initiative deutschsprachiger Jugendbuchautoren und Illustratoren heute Familienministerin Kristina Schröder einen offenen Brief überreicht. Dieser Brief über die Vergaberichtlinien des deutschen Jugendbuchpreises war von etwa 450 Autoren und Illustratoren im Vorfeld unterschrieben worden.
Darin mahnen die Autoren und Illustratoren an, dass bei der Vergabe des Preises doch kaum deutschsprachige Literatur berücksichtigt wird. Sie plädieren für eine eigene Sparte "Übersetzung", um deutsche wie internationale Werke gleichermaßen zu berücksichtigen. 
Weitere Informationen zur Aktion findet ihr hier.

Euer Legimus-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen