Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Das Star Wars Kochbuch

Panini Comics
Hardcover, 120 Seiten
ISBN: 3833223308
16,95 €

 
Ein kurzer Einblick

DAS PROBIEREN DU MUSST!

Wie wär's mit ein paar knusprigen Wookie-Cookies einer schäumenden Yoda-Soda oder ein paar frischen Han-Burgern? Wer schon immer mal wissen wollte, was es im STAR-WARS-Universum außer Wurzelsuppe und Krabbeltieren in Huttschleiman wirklichen Leckereien gibt, der wird jetzt bedient.

Über 50 galaktische Rezepte sorgen dafür, dass sowohl gestandene Jedi-Ritter wie auch jungen Padawanen das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Macht ist stark in diesem Kochbuch aus einer weit, weit entfernten Galaxie!
 
Bewertung

Voller Interesse bin ich an das „ Star Wars Kochbuch – Wookie Cookies und andere galaktische Rezepte“ herangetreten. Beim Durchblättern stellt man fest, dass es fast zu jedem Rezept ein lustiges Bild gibt, welches das Essen zeigt und wo jeweils eine Person aus dem Star Wars-Universum zu sehen ist. So steht Prinzessin Leia kampfbereit zwischen Zimtschnecken oder Han Solo schießt Ketchup auf einen Burger. In der Rezeptübersicht findet man Frühstück, Getränke, Snacks & Beilagen, Hauptgerichte und Desserts.
Die Rezepte sind zusammengenommen nicht so schwierig. Kleine Kinder brauchen Hilfe, größere Aufsicht. Viele Gerichte haben auch nicht mehr als fünf Zutaten, so dass der Arbeitsaufwand und die Vorbereitung nicht wirklich groß sind. Viele Gerichte kennt man auch, sie sind nur noch einmal mit einer weiteren Zutat oder einer anderen Zusammenstellung abgeändert wurden. So wird bei dem Han-Burger eine Tomate mit eingebacken und das Fleisch wird mit Worcestersoße verfeinert.
Das ist gleichzeitig auch ein kleines Manko des Kochbuchs. Ich habe mir irgendwie mehr individuellere Rezepte erhofft und nicht Bekanntes, was verändert wurde. Trotzdem macht das Nachkochen Spaß und die Gerichte schmecken auch.
Was ziemlich unnötig ist, ist der Index nach den Gerichten. Da die beiden Seiten identisch sind mit der Rezeptübersicht.
Lustig ist die Schablone für den Darth Maul-Dip am Ende des Kochbuches. Auch die Schablonen mit Sprüchen, wie Möge der Kohldampf mit dir sein, sorgen für Erheiterung.

Fazit

Das Kochbuch bietet einfache Gerichte, die liebevoll auf Star-Wars Art zurechtgemacht sind. Kinder und Star Wars-Fans werden begeistert sein. Köche, die sich innovative Gerichte aus dem Universum erhofft haben, sollten die Finger davon lassen.

4 von 5 Punkten

Wir danken dem Panini-Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen